Die Novemberpogrome in Sachsen 1938 – Ein Blogprojekt im Rückblick

Seit Anfang November 2017 gab es auf dieser Seite für jeden Tag einen kleinen Beitrag, der einen Bezug zu den Novemberpogromen des Jahres 1938 und speziell den Pogromereignissen in Sachsen hatte: Biografien, Zeitzeugenberichte, Pogromgeschichten an einzelnen Orten, Quellen und Elemente der Erinnerungskultur nach 1945 wurden vorgestellt.

Kein Ende

Im Rückblick und in der Vorausschau steht heute fest, dass längst nicht alle Geschichten erzählt und Dimensionen der Pogrome erschlossen sind. In regelmäßigen Abständen wird es deshalb auch in Zukunft weitere Blogbeiträge geben. Das Projekt BRUCH|STÜCKE ist noch keineswegs abgeschlossen – es geht vielmehr weiter.

Ich bin auch in Zukunft für alle Hinweise und Anregungen zum Thema dankbar. Und nach wie vor haben die Geschichten der Menschen von 1938 für uns Menschen heute eine Botschaft.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.